Obedience Prüfung 29. Dezember 2014 in Schöftland

Obedience 3

DreamTeam Obedience 3 Prüfung Clever Forever Emotional Honey
DreamTeam Obedience 3 Prüfung Clever Forever Emotional Honey Eigenidentifikation

Der erste Start in der Klasse 3. Eigentlich bin ich sozusagen nie krank, aber die Grippe hatte mich zum Jahresende voll erwischt. Deshalb gab ich Assya auch in der Hundepension ab, mehr als die Prüfung lag an diesem Tag einfach nicht drin.

Es war bitter kalt und Honey dementsprechend top motiviert - manchmal übermotiviert. Dies bescherte uns in der Freifolge die Traumnote 10, aber auch einen Frühstart beim Sprungapport ...

Ich freue mich über ein SG und bin mit unserer Leistung für den ersten Versuch ganz zufrieden.

Obedience Prüfung 12. Dezember 2014 in Schöftland

Obedience 2

Unser dritter Start in der Klasse 2 und auch der letzte! Wir haben das "V" mit 294 Punkten erreicht und auch noch gewonnen.

Alle Arbeiten waren vorzüglich. Beruhigend war der Start mit 2x 10 Punkten in der Gruppenarbeit und einem total entspannten Hund. Da hatte ich schon das Gefühl, heute könnte es klappen - wenn es so weiter geht. Und es ging. 9,5 Punkte für die Freifolge gehörten ebenso zu den Highlights wie 9.5 bei der Distanzarbeit (Arbeit war eigentlich perfekt, aber Madame hatte noch Zeit für einen kurzen Schnüffler) und natürlich die 10 Punkte für Positionen aus der Bewegung. Meine Nerven sind noch etwas ausbaufähig und die Geschwindigkeit beim Herankommen. Ich freue mich auf die nächste Prüfung - im 3 :-)

Obedience Seminar mit Eva Hampe 6./7. Dezember 2014 in Lüterswil

2 Tage Einblick in UK und FCI Obedience. Eva arbeitet sehr strukturiert und berücksichtigt schon beim Aufbau Prüfungssituationen. Wieder gab es ein paar noch fehlende Puzzleteilchen, die wir in unsere zukünftigen Trainings einbauen werden.

Mit Honey arbeiteten wir am Thema Ablenkung und Fokus, während Assya Basics für die Fussarbeit und das Umrunden machen durfte.

Das Feedback der anderen Teilnehmer zu meinem Neuzugang Assya war sehr positiv: diese Arbeitsbereitschaft!

Rudelstellungen Seminar mit Barbara Ertel 26. Septemver 2014 in Breitengüssbach

Rudelstellung - heiss diskutiert im Web. Ich habe es mir angesehen und für mich gab es lehrreiche Inputs und ich konnte mein Auge in Sachen Verhalten weiter schulen. Es war interessant die verschiedenen Verhaltensweisen der Stellungen zu beobachten und auch den Unterschied zwischen Hunden, die in Struktur leben und denen, die (aufgrund ihrer Lebensumstände) eben nur teilweise oder gar nicht zur  Mitarbeit in der Gruppe bereit sind. Das Wichtigste, ich weiss jetzt, welcher Hund optimal zu Honey passt.

Obedience Seminar mit Lotta Linusson 3./4. Juli 2014 in Seengen

Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigte uns Lotta auf, wie man die einzelnen Übungen noch detaillierter trainieren kann, was bei der Festigung unterstützt und wie über emotionslose Info "das war leider falsch" der Hund problemlos zum Nachdenken angeregt werden kann ohne einzubrechen.
Das waren zwei spannende Tage mit vielen neuen Ideen fürs weitere Training.

Obedience Seminar mit Uwe Wehner 4. Mai 2014 in Bremgarten

Da Honey läufig ist, konnte ich leider nur als Zuschauer teilnehmen. Trotzdem war es spannend und gab einige interessante Inputs, die wir in unseren zukünftigen Trainings umsetzen werden.

Obedience Prüfung 3. März 2014 in Bösingen

Obedience 2

Unsere zweite Prüfung im 2, die dritte insgesamt von Honey. Wir fügen unserer Sammlung ein weiteres SG hinzu. Nachdem der verschobenen Wirbel wieder einigermassen eingerichtet ist, zeigt sich Honey wieder mit mehr Energie. Die fremde Halle verleitet jedoch zum Schnüffeln und wir machen noch 2 Patzer. Jetzt gibt's erstmal Prüfungspause, mal etwas Anderes (mehr Dummy, Circle Game und Plausch Agility) und festigen des bisher Gelernten.

Dummy Seminar mit Jörg Brach 19. Februar 2014 in Otelfingen

8 Teams aus dem Anfängerbereich trafen sich mit ihren Retrievern an diesem grauen Februartag in Otelfingen. Jörg liess erst jedes Team einzeln Fuss laufen und Abrufen, um sich ein erstes Bild zu verschaffen, bevor es an die Bringarbeiten in 2er-Gruppen ging. Wir konnten bei jeder Arbeit mit einem anderen Team zusammenarbeiten. Nach dem Mittagsimbiss, von Claudia mit Kaffee und Kuchen ergänzt, ging es an eine Sequenz in 4er-Gruppen. Jörg hatte für alle immer so gute Tipps bereit, dass sich schon in der nächsten Übung eine sichtbare Verbesserung erkennen lies.

Fazit: Honey hatte sichtlich Freude an den Aufgaben, wenn da nicht das Warten wäre ...

Wir haben noch viel zu tun :-)

Obedience Prüfung 24. Januar 2014 in Schöftland

Obedience 2

Zaubermaus war wieder für eine Überraschung gut. 255,5 Punkte mit einer Null beim Heranrufen mit Position, weil Honey die Position selbstständig einnimmt. Diesmal glänzten wir mit 10 Punkten bei der Box und der besonders schwierigen Aufgabe Positionswechsel auf Distanz. 8 Übungen wurden mit vorzüglich bewertet!

Leider liess Honey bei der letzten Übung Apport über die Hürde das Holz nach der Aufnahme fallen. Das hat uns das "V" gekostet.