Obedienceprüfung 15. Dezember 2017 in Schöftland

Obedience 2

Zweiter Versuch im Obi 2. Theoretisch sollte es klappen. Praktisch lässt Assya sich zweimal total ablenken, naja sie hat jetzt Doppel-Null-Status (wie James Bond).

Obedience 3

Unser Competitiontraining scheint Früchte zu tragen. Honeys Stimmung wieder fantastisch. Leider ist die Pfote 2cm ausserhalb der Box und bei Übung 8 optimiert sie und nimmt mit dem Apport den Sprung vor ihrer Nase statt den von mir angezeigten. Der Tag der Doppel-Nuller ...

Immerhin trotzdem die 2. Qualifikation für die SM 2018 in der Tasche.

Schweizer Meisterschaft aller Rassen 24.-26. November 2017 in Aarau

Sanitätshund 3


Das ganze Jahr habe ich dieser SM, die sozusagen vor meiner Haustür stattfand, entgegengefiebert. Honeys erste SM aller Rassen im SanH. 

Es war eine emotionale Achterbahn. Am Donnerstag erbricht sie den ganzen Tag, auch als sie nichts mehr zur Fressen bekommt. Gemäss Tierarzt massive Darmgrippe bei Hunden im Umlauf :-(. Am Freitag dann Probetraining. Für uns nur ganz kurz gute Stimmung auf dem fremden Platz um sie nicht überzubelasten. Preisfrage: Starten oder Absagen?

Auslosung abwarten hiess meine Devise und die verlief gut: Samstagnachmittag Unterordnung, Sonntagmorgen Revier. Da gab es etwas Luft zum Genesen.

Samstagnachmittag: Stimmung gut, Honey läuft für mein Empfinden eine ihrer besten Unterordnungen. Bei mir sucht und findet der Richter Körperhilfen, die sie gar nicht braucht, ich aber unbewusst gebe.

Am Abend dann breiiger Stuhlgang, 2x nachts raus. Revier absagen? Ich schiebe die Entscheidung bis zur letzten Minute hinaus und starte, nachdem ich die Richterin informiert habe, um im Notfall abbrechen zu können. Läuferisch ist Honey sensationell unterwegs. Leider setzt sie ihre Nase zeitweilig für Eigeninteressen ein, so dass wir schlussendlich den Sack und eine Person liegen gelassen haben :-(.

Trotzdem war ich sehr zufrieden mit ihrer Leistungsbereitschaft und ihrer Arbeitsfreude. Wir können uns im nächsten Jahr nur steigern :-)

Schweizer Meisterschaft des Retrieverclubs 15. Oktober 2017 beim HSV March Höfe

SanH 3

Unsere zweite SM in diesem Jahr, aber unsere erste Teilnahme an der RCS SM im SanH3.

Wie gewünscht durften wir zuerst die UO absolvieren. Honey liess sich dieses Mal viel weniger ablenken, ausser der Fliege bei der Freifolge. Leider zeigte sie das Sitz aus der Bewegung nicht, alle weiteren Arbeiten wurden mit 9 oder 10 Punkten bewertet. 
Im Revier blieb uns nur wenig Zeit für die Vorbereitung, tja und da es auch gerade Mittagszeit war versäuberte sie nach 200 m im Revier :-(. Aber meine Supernase hat wieder alles gefunden!
Schlussendlich belegten wir den 5. Platz im SanH3 😍. Sie hat alles gegeben - am Dienstag noch gehunken, dank unseres Therapeuten aber wieder fit genug.
Es hat Spass gemacht, danke Honey!

Sind Sie ein guter Chef?

In der Oktoberausgabe der SKG Zeitschrift Hunde erscheint mein Artikel zum Thema "Führung".


Obedience Schweizer Meisterschaft 4. September 2017 bei Mosquidog

Obedience 3

Auch wir waren an der Obedience SM bei Mosquidog dabei. Bei dem wider Erwarten guten Wetter war für Honey die grösste Herausforderung natürlich die Ablenkung - 3 Arbeitsplätze direkt nebeneinander, nur mit Band getrennt. Es gab ja soviel zu sehen - neben der Arbeit - , so dass sie nicht immer ganz parat war. Das kostete Punkte. Meine Aufforderung "jetzt geben wir alles" für die letzte Aufgabe, die Box, hat sie mit voller Energie umgesetzt und so kam sie erst hinter der Box zum Stehen - Null.
Highlight der Dreifach-Apport: Obwohl sie den Fang schon offen hatte um das mittlere Apport aufzunehmen, konnte ich sie noch stoppen und nach rechts schicken .
Also wieder viel zu trainieren ...

CanAL für Fortgeschrittene mit Harry Meister 8./9. Juli 2017 in Boningen

2 Tage CanAL-Seminar für Fortgeschrittene (führe mit der Stimme deines Herzens und deiner Körpersprache) liegen hinter uns. Gestern und heute Arbeit an den Geräten ohne ein einziges Guddi und heute Guddis nur bei der Arbeit am Band. Es war wieder super toll und hat uns gut getan. Der Trainer war begeistert von meinen Golden Girls: Schlank, arbeitsfreudig, sehr sozial, super führig und in der Arbeit hart genug - sein Kommentar.

Obedience Seminar mit Riitta und Pekka Jantunen-Korri 1./2. Juli 2017 in Pfeffenhausen

Super lehrreiche 2 Tage mit Riitta und Pekka liegen hinter uns und ganz viele Sachen zum Üben vor uns!
Für Honey gab's wieder ganz viel tolle Ablenkung und für Assya etwas mehr Technik.
Es gab 4 Trainingssequenzen pro Tag – zum Glück habe ich 2 Hunde.
Das "Competititon Training" haben wir schon in unseren Trainingsplan aufgenommen.

Sanitätshundeprüfung 6. Mai 2017 in Tavannes

SanH 3

SanH3 die dritte. In einem dornenfreien Revier macht Honey vieles gut, aber es bleibt noch genug zu trainieren. Heute brauchte ich 2x Doppelkommando zum Zeigen ... 4 Punkte weg. Erfolg 100, System/Führigkeit 87.

Bei der UO freute ich mich, dass sie je länger wir arbeiteten immer besser lief. Der Fussballmatch der Kinder auf dem benachbarten Platz war jedoch eine grosse Ablenkung. 94 Punkte, schnurgerades Voran, perfektes Kriechen. 

Schulbesuch 4. April 2017 in Veltheim

Wir waren in die Schule Veltheim zur Projektwoche "Berufe und Haustiere" eingeladen. 17 Kindergärtner, Erst- und Zweitklässler staunten nicht schlecht, als 4 grosse Hunde in ihr Schulzimmer spazierten.

Mit vielen Bildern untermalte ich die Entwicklungsgeschichte vom Wolf zum Hund und zeigte auf, welche "Berufe" Hunde ausüben können. Dann kam der mit Spannung erwartete praktische Teil. Die Kinder durften eine Tunnelgasse für die Hunde bilden, sich als Sprünge platzieren oder gar selber einen Hund durch ihre Gspänli im Slalom führen. Wer sich traute, durfte nicht nur streicheln, sondern sogar bürsten oder gar den Hund zum Pfote geben auffordern. Nebst lustigen Kunststückchen zeigten dann die Hunde, was ihre Nasen so drauf haben. Topaz verfolgte die Spur eines Kindes über das gesamte Schulareal und zeigte dann in der Gruppe aller Kinder das "richtige" an. Assya fand einen "verletzten" Schüler und führte mich zu ihm, während Honey die gefundene Jacke eines Kindes anzeigte. Zum Abschluss durften sich die Kinder kleine Süssigkeiten beim Quiz verdienen.

Sanitätshundeprüfung 19. März 2017 in Wettingen

SanH 3

Honeys zweite Prüfung im 3. Am Vortag hat es geregnet und die Temperaturen liegen im frühlingshaften Bereich. Es ist so warm, dass ich nur in Shirt und Gilet an den Start gehe. Honey hat ihren "Wintermantel" leider noch nicht abgelegt ... Im Revier schlagen wir uns noch gut mit 100 im Erfolg und 86 in System/Führigkeit.

Über den Mittag folgt die Unterordnung. Bei uns kommt leider auch noch die Sonne raus. Bei Honey geht gar nichts mehr, sie, die so gerne Unterordnung macht. Anscheinend haben wir ein Konditionsproblem. Summa summarum reicht es für ein "Gut" mit 263 Punkten. Ab auf's Fahrrad :-)

NADAC Hoopers Seminar mit Michael Kroner

25. Februar - 3. März 2017 in Oberammergau

Wie schon in den vergangenen 2 Jahren geht es in Nicoles Bus mit 4 Hunden (Topaz, Jaslan, Assya, Honey) in die Ferienwohnung des Hotels Wolff. Besonders schön dieses Mal wir treffen Assyas Züchterin, Manuela Nemeth, und ihren Rüden Balduin. Es gab viel zu berichten und so verging die Zeit ausserhalb der Trainings noch schneller.

Weiteres Highlight: Parallel zum Hooperskurs konnte man themenspezifische Stunden buchen. So durften auch die Zweithunde viel Neues machen: Expactive kennenlernen, Celalettin vertiefen und das Labyrinth - wirklich spannend.

Im Hoopers Kurs bei Michael wurden wir wieder gut gefordert. Er hatte uns Parcours mit unterschiedlichen Führbereichen vorbereitet. Herausfordernd! An den Signalen rechts und links führt langfristig kein Weg vorbei :-)

Viel zu schnell war die Woche wieder vorbei. Aber wir sind im 2018 wieder mit dabei und freuen uns schon jetzt darauf.

Sanitätshundeprüfung 19. Februar 2017 in Seengen

Premiere: Mit 2 Hunden am Start :-)

SanH 1

Assya läuft ihre erste Sanitätshundeprüfung und begeistert den Richter mit ihrer Arbeitsfreude und Führigkeit.
1. Rang, SG 284 Punkte (92 / 100 / 92). Leider 2 Doppelkommandos fürs Platz beim Voran ... und im Revier auf der einen Seite immer schräg nach vorne gelaufen ...

SanH 3

Honey ist bei der UO in Traumform. Leider penne ich beim Sprung und vergesse dass Steh-Kommando.

Richterkommentar: Ohne diesen Patzer wäre es ja fast kitschig gewesen!

SG 280 Punkte (85 / 100 / 95) und Preis für die beste UO aller SanH.

Im Revier merkte ich, dass sie doch noch nicht 100% fit ist.

Obedienceprüfung 22. Januar 2017 in Fräschels

Obedience 1

Nach 2 Jahren bei mir zeigt Assya was sie gelernt hat:

Obedience 1 mit 280 Punkten, vorzüglich, bestanden.

Bis auf ein paar kleine Patzer lief mein Powerpaket hochmotiviert und wundervoll. Auf geht's ins 2!

Obedience 3, 1. WM Ausscheidung

Honey in Traumform! Einige kleine Ausrutscher und 1 Nuller von mir, aber Honey so spritzig wie noch nie und selbst die über 3 minütige Unterordnung als vorletzte Aufgabe bewältigt sie spielend. So darf's weiter gehen :-)

Damit haben wir das 2. Resultat und können an der Schweizer Meisterschaft starten!